- Anzeige -

Kombiseminar MPG Beauftragter und Medizinproduktesicherheit | Köln | 04. März 2020 - 04. März 2020

RN

Kursdaten

Kursbezeichnung
Kombiseminar MPG Beauftragter und Medizinproduktesicherheit
Startdatum
04. März 2020
Start-Zeit
09:00
End-Datum
04. März 2020
End-Zeit
17:00
Gebühren
713 €
Leistungen:
Mit Inkrafttreten der Zweiten Verordnung zur Änderung medizinprodukterechtlicher Vorschriften zum 01.01.2017 gilt für Gesundheitseinrichtungen* mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten, dass ein Beauftragter für Medizinproduktesicherheit als zentrale Stelle benannt werden muss (vgl. § 6 MPBetreibV in der Fassung vom 01.01.2017). Es handelt sich um eine zentrale Person in der Gesundheitseinrichtung.
Als Medizinprodukte-Beauftragte/r tragen Sie durch ihre Tätigkeit zur Sicherheit beim Anwenden und Betreiben von Medizinprodukten bei. Lernen Sie die rechtssichere Umsetzung des MPG, der MPBetreibV und der MPSV in der Praxis kennen.

Inhalte
 Medizinproduktegesetz
 Medizinprodukte- Sicherheitsplanverordnung
 Medizinproduktebetreiberverordnung
 Dokumentation
 Maßnahmen bei Rückruf
 Begriffsbestimmungen
 Meldepflichten
 Kennzeichnung von Medizinprodukten
 Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten
 praktische Beispiele aus dem Alltag
 rechtliche Konsequenzen

Es wird insbesondere auch auf die novellierte MPBetreibV zum 01.01.2017 eingegangen.
Außerdem werden kritische Fallstricke behandelt, die auch Gegenstand von behördlichen Prüfungen sein können.
In den vergangenen Jahren haben die Kontrollen der Aufsichtsbehörden in Einrichtungen des Gesundheitswesens deutlich zugenommen. Zur behördlichen Überwachung können Praxen und Pflegeheime betreten und Unterlagen eingesehen werden. Treten hier Mängel auf, führt dies zu empfindlichen Geldstrafen und vor allem zu einem kaum überschaubaren haftungsrechtlichen Risiko.
Dem Medizinproduktegesetz (MPG) und seinen anhängenden Verordnungen werden im Gegensatz zu Kliniken und Rettungsdiensten in der Arztpraxis und im Alten-und Pflegeheim bisher kaum Beachtung geschenkt. Und das, obwohl diese sowohl dem Betreiber von sogenannten Medizinprodukten als auch dem Anwender zahlreiche Pflichten und große Verantwortung übertragen. Da der Vorgesetzte alle Details des MPG kaum alleine überblicken kann, sieht der Gesetzgeber eine sachkundige Person, den MPG-Beauftragten, vor.
In dieser Ausbildung qualifizieren wir Sie zur Übernahme dieser Funktion in Ihrem Betrieb bzw. in Ihrer Praxis.

Ihr Nutzen!
Warum das Kombi-Seminar sinnvoll ist:
Bei der Medizinproduktebetreiberverordnung handelt es sich um ein relativ neues Gesetz.

Gerade „alte Hasen“ die noch zu Zeiten der MedGV gelernt haben, müssen sich auf viel neues Wissen einlassen. Grundlage dafür sind auch die Neuerungen im Bereich des MPG und deren Verordnungen. Um hier einen einheitlichen und aktuellen Wissensstand zu erreichen ist es absolut sinnvoll beides zu vereinen. Durch Überschneidungen der Seminarinhalte und durch eine Bewirtung vor Ort (dies hält die Pausen zeitlich im Rahmen) ist es uns möglich beide Seminare an einem Tag so zu vereinen. Um genügend Zeit für Fagen und Fallbeispiele zu gewährleisten liegt die Teilnehmeranzahl bei maximal 12-15 Personen.
Die Dauer des Kurses beträgt 8 Unterrichtseinheiten. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten. Sie sparen in dieser Kombination von Seminaren 2 Unterrichtseinheiten.

Seminarbeginn ist in der Regel 09:00 Uhr.
Das Seminarende ist zwischen 16:00 – 17:00 Uhr.
Seminargebühr beträgt 599 € netto (712,81€ brutto).
USB- Stick mit Seminarunterlagen, Getränke und Verpflegung inklusive.

Der Eintrag wurde von der Redaktion Notarztkurs.com erfasst. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte über die Webseite des Veranstalters direkt an den Veranstalter:
https://www.medididakt.de/seminare/kombiseminar-mpg-medizinproduktesicherheit/

Ort

Strasse | Nr. (Suchfeld)
Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Stadt
Köln
Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Köln,
Land
Deutschland
Senden Sie eine Anfrage an den Kursveranstalter: Redaktion Notarztkurs.com
Diese Seminar beinhaltet eine Kombination aus den Seminaren MPG Beauftragte/r und Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit. Ihr Vorteil, Sie sparen in dieser Kombination von Seminaren 2 Unterrichtseinheiten, da sich einige Themen überschneiden.

Voraussetzungen
Auswählen sollten Sie eine zuverlässige Person mit medizinischer, naturwissenschaftlicher, pflegerischer, pharmazeutischer oder technischer Ausbildung. Diese wird dann als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit bestimmt.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Kursort
Kurs-Inhalte
Dozenten
Material
Organisation
Bewertung
Sie müssen die Nutzungsbedingungen anerkennen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare